Direkt zum Inhalt

Durchblick für Scan-Köpfe: Kameraadapter

In vielen Laserbearbeitungssystemen kommen interner VerweisGalvanometer-Scan-Köpfe zum Einsatz. Sie dienen dazu, den Laserstrahl extrem schnell und präzise zu positionieren.

Die simultane Prozesskontrolle oder Lageerkennung von Bauteilen mit Hilfe von Beobachtungssystemen spielt dabei in immer mehr Applikationen eine wichtige Rolle. Eine Beobachtung am Strahlablenksystem vorbei ist oft nicht möglich oder liefert nicht die gewünschten Ergebnisse. In diesem Fall ist es notwendig, das Beobachtungssystem vor dem Scan-Kopf in den Strahlengang einzukoppeln. Bis jetzt musste diese Aufgabe jeder Systemintegrator selbst erledigen.

SCANLAB bietet nun erstmals einen interner VerweisKameraadapter an, der einfach in bestehende oder neue Anlagen integriert werden kann. Mechanisch aufeinander abgestimmte Schnittstellen ermöglichen eine einfache und schnelle Befestigung zwischen Scan-Kopf und Laserflansch. Im Adapter wird das von der Bearbeitungsfläche kommende Licht über einen Strahlteiler ausgekoppelt und auf den Kamerachip abgebildet. Das Kamerabild kann mit dem Fokussierring der integrierten Objektiveinheit scharf gestellt werden. Zur Anpassung der Bildhelligkeit und der Tiefenschärfe steht eine Irisblende zur Verfügung. Zusätzlich ist ein Anschluss zur Befestigung eines Farbfilters vorhanden.

Die Kamera kann vom Kunden selbst entsprechend seinen Anforderungen ausgewählt und mit einem C-Mount-Anschluss befestigt werden. Besonderer Wert wurde beim Produktdesign auf ein maximales Bildfeld sowie auf eine ausgezeichnete Abbildungsqualität gelegt. Die Größe des Bildfeldes hängt von der Brennweite des Scan- und des Kameraobjektivs sowie der Größe des Kamerachips ab. Mit entsprechenden Kameras ist eine Auflösung im Bereich von 10 µm bei einem quadratischen Bearbeitungsfeld von 120 mm Seitenlänge möglich.

© SCANLAB GmbH, Alle Rechte vorbehalten

Siemensstr. 2a82178 PuchheimTel. +49 89 800746-0E-Mail senden