Direkt zum Inhalt

Eine neue Dimension der Laserstrahlablenkung - 2D Scan-Kopf HS7

SCANLAB, einer der weltweit führenden Anbieter von Systemen zur Positionierung von optischen Strahlen, bietet einen neuen 2D-Scan-Kopf mit einzigartigen Eigenschaften an. Der HS7 ist ein System, das für die ultraschnelle Strahlpositionierung konzipiert wurde.

Der Scan-Kopf weist eine freie nutzbare Apertur von 7 mm auf. In Kombination mit einem geeigneten Laser setzt dieses Scan-System einen neuen Meilenstein mit Beschriftungsgeschwindigkeiten von über 1000 Zeichen pro Sekunde . Applikationen wie z.B. Codierungen in der Verpackungsindustrie oder die Markierung von Halbleiterbauelementen sowie Applikationen, die „on-the-fly“ durchgeführt werden, zählen zu den Domänen des HS7. Der HS7 ist extrem kompakt und wurde so konstruiert, daß er auf einfache Weise montiert werden kann.

Das Volumen des Kopfes beträgt weniger als 1,3 l und das Gewicht unter 1,8 kg. Die Stirnfläche des Kopfes ist lediglich 95 x 69 mm² groß und damit nur ein Drittel eines Standard-Scan-Kopfes. Deshalb ist die Integration in Produktionslinien auch an Stellen, die sonst nur sehr schwer zugänglich sind, leicht möglich. Wie die anderen Scan-Lösungen von SCANLAB, ist auch der HS7 mit einer Vielzahl unterschiedlicher Spiegel und Optiken erhältlich. Das elektrische Interface ist kompatibel zu den anderen Scan-Kopf-Familien von SCANLAB. Als Steuerungskarten bietet SCANLAB die DSP-Prozessorkarten RTC 2 (ISA-Bus) und RTC 3 (PCI-Bus) an.

© SCANLAB GmbH, Alle Rechte vorbehalten

Siemensstr. 2a82178 PuchheimTel. +49 89 800746-0E-Mail senden