Direkt zum Inhalt

laserDESK - Laser-Material-Bearbeitungs-Software made by SCANLAB

SCANLAB hat auf der Photonics West 2010 ihr erstes eigenes Softwarepaket zur Laser-Material-Bearbeitung vorgestellt.

Als erste Software unterstützt laserDESK alle Funktionen der RTC 5-Ansteuerkarte und nutzt konsequent die zahlreichen Möglichkeiten der iDRIVE-Technologie – das neue Ansteuer- und Regelkonzept von SCANLAB.

Welche Vorteile bietet laserDESK in Verbindung mit der RTC 5 im Vergleich zu herkömmlichen Steuerungskonzepten?

  • 20-Bit Positionssignale
  • 24-Bit großes virtuelles Bildfeld für die Positionierung des Layouts bei "Processing on the fly"-Anwendungen
  • dynamische Speicherverwaltung des 1MB Speichers
  • einfach zu bedienendes I/O-Kommunikationsinterface zu einer SPS
  • integrierte Lasersteuerung mit Fehlerüberwachung ohne zusätzliche Hardware
  • Möglichkeit zum Auslesen mehrerer Statusinformationen in Echtzeit
  • etc.

Darüber hinaus bietet laserDESK natürlich alle Standard-Features die eine professionelle Laser-Bearbeitungs-Software aufweisen muss, wie eine leicht zu bedienende grafische Benutzeroberfläche, einen uneingeschränkten Zugang zu allen Objekt-Parametern, 1D- und 2D-Barcodes, vielfältige Importfilter für Bitmap- und Vektor-Grafiken.

In die Software ist die jahrelange Erfahrung von SCANLAB in der Entwicklung und der Herstellung von Scan-Systemen sowie im Bereich Laser-Material-Bearbeitung eingeflossen. Sie dient zur Ansteuerung aller SCANLAB Scan-Systeme und gängiger Laser mit Hilfe der RTC 5 über das SL2-100 oder XY2-100 Ansteuerprotokoll. laserDESK ist eine sehr vielseitige Software, die dem Anwender absolute Flexibilität bietet.

© SCANLAB GmbH, Alle Rechte vorbehalten

Siemensstr. 2a82178 PuchheimTel. +49 89 800746-0E-Mail senden