Direkt zum Inhalt

SCANLAB bestätigt die Auslieferung der ersten intelliSCANde 14 Systeme

SCANLAB hat das erste Produktionslos der neuen Encoder -basierten intelliSCANde 14 Systeme an Integratoren ausgeliefert. Der intelliSCANde 14 ist ein komplett digitaler Scan-Kopf bei dem die Positionsdetektion über einen digitalen Encoder mit extrem hoher Auflösung und Genauigkeit erfolgt.

Auf Basis iDRIVE-Technologie weist der Scan-Kopf darüber hinaus digitale Regelungstechnik und das 20-bit SL2-100 Scan-Kopf Interface auf. Der intelliSCANde 14 wurde entwickelt und ausgelegt für Applikationen, die sehr hohe Scan-Kopf Dynamik und eine Präzision und Wiederholgenauigkeit verlangen, wie diese bisher nur high-end xy-Tische aufweisen konnten. Die außerordentlich niedrige Drift des intelliSCANde 14 macht Applikationen möglich, die bisher mit handelsüblichen Scan-Köpfen nicht verwirklicht werden konnten. Dazu zählt z.B. das Aufteilen des Bearbeitungsfeldes in Teilbereichen, die jeweils von einem Scan-Kopf bearbeitet werden und einen nahtlosen Übergang zwischen diesen Bereichen ohne regelmäßige Rekalibrierung erfordern.

Der intelliSCANde 14 hat keinen messbaren Dither und erlaubt deshalb perfekt gerade und parallele Linien. Durch die wesentlich höhere Auflösung sind feinere Strukturen möglich. Digitalisierungseffekte, die bei 16 bit Auflösung (vor allem bei großen Bildfeldern) schon sichtbar sind, werden vermieden. Mit einem Schleppverzug von nur 130 µsec ist der intelliSCANde 14 dabei mindestens genauso schnell wie andere high-speed Scan-Köpfe und erlaubt deshalb u.a. auch enge Kurvenradien ohne Einbrenneffekte. Der intelliSCANde 14 ist mechanisch und elektrisch kompatibel zu interner Verweisanderen SCANLAB Scan-Köpfen und kann für eine Vielzahl von Laser-Bearbeitungsanwendungen optimal ausgelegt werden.

© SCANLAB GmbH, Alle Rechte vorbehalten

Siemensstr. 2a82178 PuchheimTel. +49 89 800746-0E-Mail senden