Direkt zum Inhalt

varioSCANde 20i – die neue Referenz für dynamische Fokussiersysteme

Dynamische Fokussiersysteme haben sich in den letzten Jahren in vielen Laserbearbeitungssystemen etabliert. Zum einen finden sie ihren Einsatz bei großen Bearbeitungsfeldern, wo sie F-Theta-Objektive ersetzen, zum anderen werden sie gemeinsam mit F-Theta-Objektiven, zum Beispiel in der Mikrobearbeitung, zur schnellen Variation des Arbeitsabstandes eingesetzt.

Als Weiterentwicklung des varioSCAN 20 und unter Nutzung der Möglichkeiten der sehr erfolgreichen intelliSCAN-Serie und des iDRIVE-Konzepts stellt der varioSCANde 20i eine neue Referenz für hochdynamische und äußerst präzise Fokussiereinheiten dar. Der neue varioSCANde 20i erreicht die doppelte Auslenkung (Hub) des herkömmlichen varioSCAN 20 bei gleichzeitig stark verringertem Schleppverzug .

Der varioSCANde 20i ist mit einem voll digitalen Encodersystem ausgestattet. Die Regelelektronik entspricht weitgehend derjenigen der intelliSCAN High End Scan-Köpfe von SCANLAB.

Neben einer wesentlich höheren Positionsauflösung (18 Bit anstelle von 16 Bit unter Verwendung des SL2-100 Interfaces), höherer Geschwindigkeit und einer weitgehenden Eliminierung von Drift -Effekten eröffnen sich dem Anwender damit auch dieselben Möglichkeiten wie bei den intelliSCAN-Köpfen. Dazu zählen z.B. das Rücklesen der aktuellen Position sowie weiterer Parameter und Statusdaten in Echtzeit und damit neue Möglichkeiten der Prozessführung und -überwachung.

SCANLABs innovative iDRIVE-Technologie erhöht damit wiederum die Standards der 3D-Strahlführung für High End Laser-Systeme.

© SCANLAB GmbH, Alle Rechte vorbehalten

Siemensstr. 2a82178 PuchheimTel. +49 89 800746-0E-Mail senden